Mittwoch, 11. Juni 2014

Rattam rattam radadadatam

Also irgendwie hatte ich beim basteln arbeiten an dieser Torte einen richtigen Ohrwurm und sang dauernd vor mich hin: "Im Wagen vor mir fährt ein junges Mädchen..."


Eigentlich gibt es zu der Torte gar nicht viel zu sagen: Die Mama eines Kindergartenfreundes unserer Nachteule bat mich um eine Autotorte zum 4. Geburtstag eben besagten Kindergartenfreundes und hier seht ihr das Ergebnis:



Das Auto hab ich nach einer Anleitung aus dem Buch "Motivtorten Basics" von Bettina Schliephake-Burchhardt modelliert, nur etwas kleiner.



Innen drin ist wieder eine Regenbogentorte mit Aprikosenmarmelade und weißer Ganache. Leider war das Wetter so gar nicht für die Arbeit mit Fondant geeignet. Und da die Torte ja schließlich für ein Kind war, verlinke ich mal wieder zu Kiddikram (ich hoffe gebackenes ist dort auch erlaubt, ich hab dort jedenflls schon mal einen Kuchen gesehen).



Kommentare:

  1. WOW!!! Ich bin beinah sprachlos bei den Anblick dieser genialen Autotorte. Sagtest du, dass es ein Hobby sei??? Na, wenn da nicht doch ein PROFI am Werk war;)??? Wobei, sowas schönes gibt es nirgends zu kaufen.

    Beste Grüße
    NEstHerZ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Aber nein, das ist wirklich nur ein Hobby. Ich hab schon immer gerne gebacken und habe mich 2011 zum ersten Mal an Motivtorten und die Arbeit mit Fondant gewagt.

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, Kritik, Anregungen, Ideen.... Danke!