Samstag, 17. Mai 2014

World Baking Day: Baumkuchentorte mit Erdbeeren und Vanillecreme



Morgen ist World Baking Day und Luzia Pimpinella hat auf ihrem Blog dazu aufgerufen, das persönliche Lieblingsrezept vorzustellen.

Naja, Lieblingsrezept...irgendwie würde ich mal behaupten, ich kann bei keinem Kuchen sagen: "Das ist mein Lieblingskuchen!"... OK, ich liiiiiiiebe Schokokuchen...trotzdem variiert das je nach Jahreszeit und im Moment gibt es eh nichts besseres als Erdbeerkuchen für mich! Also stelle ich hier einfach mein Lieblings-Erdbeerkuchen-Rezept vor:

Baumkuchentorte mit frischen Erdbeeren und Vanillecreme



Ich habe diese Torte als Motivtorte gemacht und dazu nicht nur einen Boden, sondern auch einen "Deckel" und eine Umrandung gebacken. Ich stelle hier aber lediglich das normale Rezept vor, bei dem einfach nur der Boden gebacken, mit Vanillecreme bestrichen und mit Erdbeeren belegt wird!

Zutaten:
Für den Teig:
150g Butter
100g Marzipan
1 Beutel Vanilleback oder das ausgekratzte Mark einer Vanilleschote
100g Zucker
3 Eier
100g Mehl
50g Speisestärke
1 gestrichener TL Backpulver
50ml Milch

Für die Creme:
500ml Milch
1 Packung Vanillepuddingpulver
80g Zucker
3 Blatt Gelatine
250g Mascarpone light (es geht natürlich auch normale)

500g Erdbeeren

Zubereitung:
Den Backofen auf höchster Stufe vorheizen.
Das Marzipan feine reiben und gemeinsam mit der Butter, dem Zucker und einem Ei kräftig verrühren. Nach und nach die weiteren Eier unterrühren, nach jedem Ei mindestens 2 Minuten auf höchster Stufe den Teig verrühren.
In der Zwischenzeit Mehl, Speisestärke und Backpulver in einer Schüssel gut vermischen und anschließend kurz unter die Butter-Marzipan-Ei-Masse rühren. Milch unterschlagen.

Eine Springform mit Backpapier auslegen und 5-6 EL Teig einfüllen, auf dem Boden verstreichen und bei ca 200° Grillstufe 6-8 Minuten goldbraun backen. Die Form aus dem Ofen nehmen, wieder 5-6 EL Teig darauf verteilen, verstreichen und wiederum 68 Minuten backen. Dies so lange wiederholen, bis aller Teig verbacken ist. (Bei einer normalen Springform von 26cm Durchmesser ergibt dies etwa 4-5 Schichten.

Anschließend den Teig aus der Form lösen und auf einem Rost gut auskühlen lassen.

Wenn der Boden Kalt ist beginnen wir mit der Creme: Dazu die Blattgelatine in einer Schüssel mit kaltem Wasser gut einweichen. In der Zwischenzeit wird der Vanillepudding gekocht: Das Vanillepuddingpulver und den Zucker mit etwas Milch glatt rühren und die restliche Milch in einem großen Topf aufkochen. Wenn die Milch kocht, das Gemisch mit dem Puddingpulver einrühren und mit einem Schneebesen so lange rühren, bis der Pudding fest ist. Nun den Top vom Herd nehmen. Die eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und in dem noch heißen Vanillepudding gut verrühren. Nun die Mascarpone unterrühren.

Den Boden auf eine Platte legen, einen Tortenring umlegen und den Boden mit der Creme bestreichen.
Die Erdbeeren Waschen, den Ansatz entfernen und die Erdbeeren nach Belieben auf der Creme verteilen. Die Erdbeeren können hierzu hingestellt, in Scheiben geschnitten darauf gelegt, oder auch halbiert werden.

Lasst es euch schmecken!

Dieses Rezept habe ich in letzter Zeit mehrmals gebacken, allerdings immer als Motivtorte mit Umrandung und Zartbitterganache außen rum. Hier noch ein Bild der oben gezeigten Torte von außen:



Baumkuchentorte mit Erdbeeren und Vanillecreme, Zartbitterganache und Schokofondant nach Tortentante

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, Kritik, Anregungen, Ideen.... Danke!